110 Jahre Staudacherhof
Badespaß im Sommer Familienurlaub Garmisch-Partenkirchen

Geschichten vom Staudacherhof

Wasserratten aufgepasst – Seen. Bäder. Bäche.

Tags: Action, Natur

Kristallklar. Und prickelnd frisch. So lockt das Wasser rund um Garmisch-Partenkirchen. Kein Wunder: Es kommt direkt aus den Bergen. Eintauchen und Abtauchen ist hier wirklich vom Feinsten.

BADESPASS

Reich an Wasser. Auch das ist die Natur um den Staudacherhof. Es müssen also nicht immer die Wanderschuhe sein. An manchen Tagen tun es auch Badehose und Bikini. Ein kühler Tipp für heiße Tage: Die idyllischen Bergseen. Von denen gibt es jede Menge. Pflegersee, Riessersee, Geroldsee oder Eibsee. Einer schöner als der andere. Naturschwimmbäder laden zum entspannten Badevergnügen. Bieten Komfort. Haben Charme. Und teils lange Tradition. Wie das Kainzenbad, das seit 1928 zum Baden lädt. Der Traumblick in die Bergwelt, der wird überall geboten. Wie das prickelnd frische Wasser. Eine herrliche Erfrischung! Selbst an wirklich heißen Tagen. Wohltuend danach: Sich von der Sonne wärmen lassen. Oder ein wohlverdientes Nickerchen machen. Im Schatten versteht sich. Unter altem Baumbestand. Übrigens. So manches kühle Nass kann gar mehr als nur erfrischen. Das im Pflegersee zum Beispiel. Das Wasser des kleinen Moorsees gilt als Geheimtipp. Soll Haut und Haaren besonders guttun. Und selbst wenn die Sonne mal Pause hat: Der Badespaß hat es nicht! Denn zum Glück gibt es das Alpspitz-Wellenbad. Mit Röhrenrutsche, Speedrutsche, Wellen- und Springerbecken lockt das Erlebnisbad. Was für ein Vergnügen für Groß und Klein.

Garmisch-Partenkirchen Rudern am Riessersee

RAFTING & CANYONING

Das Wasser von seiner wilden Seite kennenlernen. Voller Abenteuer. Und mit Adrenalin im Blut. Spaß und Spannung in einem. Erlebnisse, die man so schnell nicht vergisst. Gemeinsam beim Rafting. Denn hier ist Teamwork angesagt. Nur so lässt sich der Flusslauf meistern. Auf der Loisach zum Beispiel: Das Werdenfelser Land vom Wasser aus entdecken. Auf einer Rafting-Tour, die auch für Familien geeignet ist. Oder beim Canyoning. Bedingungslos dem Wasserlauf folgen. Durch enge Schluchten. Tiefe Wasserlöcher. Oder über tosende Wasserfälle. Gebirgsbäche bezwingen ohne Wenn und Aber. Immer dem Wasserlauf nach. Also Rutschen. Springen. Schwimmen. Abseilen. Mitunter eine echte Herausforderung. Aber eine, die ziemlich schnell süchtig macht.

Höllentalklamm

 

TIPP

In der Ruhe liegt die Kraft. Wohl kaum einer weiß das besser als Cristian. Ayurveda-Massagetherapeut und Yogalehrer im Staudacherhof. Ihn zieht es zum Abschalten und Relaxen an seinen Lieblingssee. Den Walchensee. Mit dem tiefsten und klarsten Wasser von all den Seen hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Kinder

Ihre Urlaubsanfrage

Wir senden Ihnen unser unverbindliches Angebot.

Urlaubsdaten




Persönliche Daten