110 Jahre Staudacherhof

Highlight Zugspitze

Abenteuer und atemberaubende Ausblicke

Für viele ist sie die Sehenswürdigkeit Nummer 1 in Garmisch-Partenkirchen. Ein wichtiger Punkt auf der „Bucket List“. Von Einheimischen und Weithergereisten. Deutschlands höchster Berg. Und der höchste Gipfel des Wettersteingebirges. Auf 2.962 Höhenmetern. Die Zugspitze!

Die Zugspitze gehört zum Landschaftsbild der Region, wie Bier zu Bayern. Man hat sie bei uns fast immer im Blick – egal ob beim Radln, Wandern oder beim Nachmittagskaffee auf der Staudacherhof-Terrasse.

Das „Top of Germany“ ist nicht nur das Zuhause von drei Gletschern, sondern bietet seinen Besuchern auch einen einzigartigen Ausblick auf die Alpengipfel der Nachbarländer Österreich, Schweiz und Italien. Dieses Panorama werden Sie so schnell nicht vergessen! Zum Glück ist es vom Staudacherhof zum Zugspitzbahnhof nur ein Katzensprung. Ihrem Gipfel-Abenteuer steht somit nichts mehr im Wege!

Die Fahrt auf die Zugspitze

Ausgangspunkt ist der Zugspitzbahnhof in Garmisch-Partenkirchen. Von dort aus bringt Sie die Zahnradbahn über Hammersbach, Grainau und den Eibsee hoch auf das Zugspitzplatt. Dort kann man die ersten hochalpinen Eindrücke genießen, bevor es mit der Gletscherbahn die letzten Meter auf die Aussichtsplattform geht. Den Rückweg ins Tal treten Sie mit der neuen Seilbahn Zugspitze an, die den Bahnhof am Eibsee ansteuert. Der unglaubliche Blick auf den See ist natürlich inklusive! Am Eibsee angekommen, wartet die Zahnradbahn darauf, die Zugspitzbesucher wieder zurück nach Grainau, Hammersbach und Garmisch-Partenkirchen zu bringen. Alternativ kann aber auch der Eibseebus genutzt werden.

Wissenswertes zu den Fahrtzeiten der Bahnen

Die erste Zahnradbahn vom Eibsee auf das Zugspitzplatt fährt um 8:15 Uhr. Die letzte Fahrt von dort zurück zum Eibsee findet um 16:30 Uhr statt. Pro Strecke sollte man 45 Minuten einplanen. Die neue Seilbahn Zugspitze absolviert ihre erste Bergfahrt um 8:30 Uhr. Ab da verkehrt sie alle 30 Minuten, zur ganzen und zur halben Stunde. Um 16:15 Uhr bricht sie zur letzten Talfahrt auf. In 10 Minuten schafft es die Seilbahn Zugspitze vom Eibsee bis zum Zugspitzgipfel. Die Gletscherbahn fährt, während der Betriebszeiten der Zahnradbahn und der Seilbahn Zugspitze, regelmäßig zwischen dem Zugspitzgipfel und dem Zugspitzplatt hin und zurück. Die Fahrtzeit beträgt 4 Minuten.

Alle Fahrpläne, Preise und weitere Informationen, sowohl zur neuen Seilbahn Zugspitze als auch zur Zahnradbahn, finden Sie auf der Seite der Bayerischen Zugspitzbahn.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Kinder

Ihre Urlaubsanfrage

Wir senden Ihnen unser unverbindliches Angebot.

Urlaubsdaten




Persönliche Daten